Warenkorb Warenkorb(0) | Kontakt
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • 100% individueller Service
  • Datenschutz und Diskretion
  • Bearbeitbare Dokumente(.doc, .docx. .pages)

Dritte Seite

Eine Leistungsbilanz, auch Qualifikationsprofil genannt, wird den Bewerbungsunterlagen ergänzend zum Anschreiben und Lebenslauf beigefügt.

Die Leistungsbilanz basiert auf einer stichwortartigen Selbstdarstellung, welche die eingesetzten Kenntnisse und Fähigkeiten des Berufsalltages auflistet. Die Leistungsbilanz erleichtert dem Personalmanager die Arbeit, da dieser klar ersehen kann, welche spezielle Branchenerfahrung und Kenntnisse der Bewerber für den Job mitbringt. Um eine überzeugende Leistungsbilanz zu erstellen, wird auch, wie bereits im deutschen Anschreiben, verstärkt auf die Stellenanzeige eingegangen. Verwendet wird eine Leistungsbilanz ergänzend zum Lebenslauf, sodass der Lebenslauf durch zu viele Auflistungen von Sonderaufgaben und Projekten nicht gesprengt wird. Ein aussagekräftiges Argumentationsmaterial verdeutlicht dem Unternehmen den Wert der Arbeitsleistung. Eine Leistungsbilanz stellt bei entsprechender Ausarbeitung einen klaren Vorteil dar.

Eine Leistungsbilanz mit langjähriger Berufserfahrung kann beispielsweise in

Branchenkenntnisse

Arbeitsschwerpunkte

besondere Erfolge

Projekte

unterteilt werden. Durch die Anwendung von Schlüsselbegriffen ist es möglich eine hohe Informationsdichte zu erzielen. Der Personalmanager kann sich somit genau vorstellen, welches Potenzial an Fähigkeiten mitbringt und welche Aufgaben der Bewerber bereits gemeistert hat.

Aber auch für Berufseinsteiger und Hochschulabsolventen mit wenig Berufserfahrung bietet sich ein Qualifikationsprofil an, um beispielsweise auf

Schul- /Studiumprojekte

Praktika Erfahrungen

Berufswahl & Motivation

einzugehen. Mit einem Qualifikationsprofil ist es dem Personalmanager möglich mehr über den Bewerber zu erfahren!

 

Die Chance der "dritten Seite" nutzen

Egal ob online oder per Post - in aller Regel bewirbt man sich auf einen neuen Job durch das Einreichen "vollständiger und aussagekräftiger Bewerbungsunterlagen". So steht es in eigentlich jeder Stellenausschreibung. Was zu solchen Bewerbungsunterlagen gehört, kann in diversen Ratgebern und Foren im Internet nachgelesen werden. Ein geschickt formuliertes Anschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf gegebenenfalls mit Foto sowie meistens auch Kopien der relevanten Zeugnisse werden von den Personalentscheidern erwartet, um sich ein Bild von der oder dem Bewerber zu machen. Dies ist quasi die Pflicht einer jeden guten Bewerbung. Die Kür hingegen macht ein zusätzliche Anlage aus, die man den Unterlagen beilegen kann: die sogenannte dritte Seite.

Wer mit seiner Bewerbung auffallen will, der sollte die Möglichkeit einer dritten Seite in seinen Bewerbungsunterlagen auf jeden Fall ins Auge fassen. Viele Bewerber sehen in dieser zusätzlichen beigefügten Seite die Chance Herausragendes auch gebührend hervorzugeben - auf einer gesonderten, einer dritten Seiten eben.

Inzwischen wird das Anschreiben von Personalern und Chefs aufgrund Zeitmangels und wegen der Massen an Bewerbern leider kaum noch gelesen. Stattdessen springen die Entscheider in den Personalabteilungen in der Regel direkt zum Lebenslauf und überfliegen diesen nach interessanten Eckpunkten. Bleibt den Entscheidungsträgern von Unternehmen immer weniger Zeit für die Menge an Bewerbungsschreiben, heißt es auffallen um jeden Preis. Die dritte Seite bietet hier eine ausgezeichnete Möglichkeit.

Auf der dritten Seite lassen sich Dinge präsentieren, die weder im Anschreiben noch im Lebenslauf sinnvoll untergebracht werden können. So kann auf dieser zusätzlichen Seite beispielsweise aufgeführt werden, warum man einen längeren Auslandsaufenthalt gemacht hat oder welchen außergewöhnlichen Hobbys man in der Freizeit nachgeht. Die dritte Seite ist gleichsam das Silbertablett, auf dem Bewerberinnen und Bewerber ihre soft skills angemessen präsentieren können. Bei allen Ausführungen über die eigene Person und die besonders hervorzuhebende Leistungen und Interessen sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Informationen auf der dritten Seite nicht ziellos aufgelistet werden und dadurch sinnlos dahin geschrieben wirken. Vielmehr sollte sich - wie durch die gesamte Bewerbung auch - durch dieses Extrablatt die Frage nach der eigenen Motivation ziehen. Das ist der Rote Faden, der quasi den Zugmotor der gesamten Bewerbung darstellt. Die dritte Seite unterstützt dies nur noch.

Oft springt der potentielle Chef zuerst auf die dritte Seite, allein schon aus dem Grunde, dass sich nicht jede Bewerberin und jeder Bewerber die Mühe macht, eine solche zusätzliche dritte Seite zu anzulegen. Die Schwemme an ausgezeichneten Bewerbungen auf eine hart umkämpfte Stelle stellt die Arbeitgeber oft vor die Qual der Wahl. Selbst durch eine erste Vorsortierung nach Einstellungsvoraussetzungen wie beruflicher Qualifikation und Erfahrung wird der Stapel an Bewerbungsanschreiben oft nicht wesentlich kleiner. Die dritte Seite bietet hier auch für die Arbeitgeber die Chance, sich die Entscheidung leichter zu machen, indem sie beim Durchblättern bei der dritten Seite hängen bleiben und schlichtweg die Aufmerksamkeit der Bewerberin oder des Bewerbers haben.

 

Sie haben Fragen zur Leistungsbilanz oder zum Qualifikationsprofil? Wir beraten Sie gerne.

Bewerbung schreiben lassen

Unsere Ratschläge auf Focus und Handelsblatt

Professionelle BewerbungBewerbung schreiben lassen

 

Wie Sie mit professioneller Bewerbungshilfe und der perfekten Bewerbung Ihre Chance auf Ihren Traumjob enorm erhöhen!

Ca. 2/3 aller Bewerber, die eine Absage von Ihrem potentiellen Arbeitgeber erhalten, scheitern aufgrund mangelhafter Bewerbungsunterlagen. Die täglichen Anfragen nach professioneller Bewerbungshilfe lassen erkennen, dass auf eine ausgeschriebene Stelle unzählige Bewerber kommen und der Konkurrenzkampf heute viel härter ist als noch vor einigen Jahren. Kennen auch Sie die leidhafte und frustrierende Erfahrung ständiger Absagen? Es ist unausweichlich eine professionelle Bewerbung zu erstellen, um als kompetenter Bewerber aufzutreten. Ob Student, Berufseinsteiger, Facharbeiter, Manager oder Führungskraft, eine aussagekräftige und  professionelle Bewerbung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Stellen Sie sich vor es bewerben sich 100 Bewerber auf eine Stelle und Sie präsentieren sich mit einer überzeugend ausgearbeiteten Bewerbung zugespitzt auf Ihre Person und Ihre Fähigkeiten – eine professionelle Bewerbung wie ein Maßanzug! Mit dieser Bewerbungshilfe werden Sie wahrscheinlich unter den 10 Bewerbern sein, die nicht auf dem Ablagestapel landen und zu jenen zählen, die sich der Personalmanager genauer ansieht und in die nächste Runde im Bewerbungsprozess kommen. Jetzt werden diese 10 Bewerbungen nochmal vom Personalmanager aussortiert und nur die überzeugendsten ca. 3-5 Bewerber werden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Und Sie sind einer davon!  

professionelle bewerbung schreiben lassenBewerbung schreiben lassenEs ist nicht entscheidend, ob Sie arbeitslos sind, oder einen Jobwechsel machen. Sie werden einen fast schon unfairen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern haben, indem Sie sich eine professionelle Bewerbung schreiben lassen. Im Bewerbungsverfahren gewinnt nicht immer nur der Bewerber mit der besten Qualifikation, sondern jener mit der überzeugendsten Bewerbung.

Würden Sie bei einem Loch im Zahn etwa selbst den Bohrer anlegen und das Loch Aufbohren und Füllen? Wohl eher nicht! Beim Bewerben ist es im Grunde das selbe. Wenn Sie eine professionelle Bewerbung schreiben lassen, kommen Sie erst gar nicht in die schmerzliche Situation Absagen zu erhalten, sondern erfreuen sich der vielen Einladungen zum Vorstellungsgespräch.

Wussten Sie eigentlich, dass pro Jobwechsel 5-20% mehr Gehalt erzielt werden kann? Sehen Sie Ihre professionelle Bewerbung als Investition in Ihre Zukunft.

Eine professionelle Bewerbung schreiben zu lassen lohnt sich!

 

5 Schritte bis zur perfekten Bewerbung für Ihren Traumjob!

professionelle bewerbung schreiben lassenBewerbung schreiben lassenprofessionelle bewerbungbewerbungshilfebewerbung schreiben